Startseite»Über uns»Qualitätsmanagement» Fachmodul Wasser Notifizierung

Sachverständigenstelle in der Wasserwirtschaft

Zusätzlich zur GLP wurde im Jahr 2002 ein Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 17025 als Basis für die Notifizierung nach Fachmodul Wasser eingeführt. 

Seit Februar 2003 ist die Hydrotox GmbH als Sachverständigenstelle in der Wasserwirtschaft für den Teilbereich 9 (Biologische Verfahren/Biotests) in Baden-Württemberg gemäß der Verordnung des Ministeriums für Umwelt und Verkehr vom 2. Mai 2001 (GBI. vom 30. Mai 2001, S. 399-400) notifiziert. Nach dem LAWA-AQS-Merkblatt A-1 "Hinweise für die Notifizierung von Untersuchungsstellen" gelten Notifizierungen nach dem Fachmodul Wasser künftig bundesweit.

Leitet Herunterladen der Datei einFachmodul Wasser Notifizierung               

Werden Unteraufträge an andere Prüfeinrichtungen weitergegeben, erfolgt dies nur an kompetente Unterauftragnehmer, die ihrerseits die Einhaltung der ISO 17025 oder ihrer Vorläufernormen und/oder der Grundsätze der GLP dokumentieren können. Andernfalls ist die Qualität des Labors durch Hydrotox zu überprüfen, z.B. indem eine von Hydrotox zur Verfügung gestellte Kontrollsubstanz mit getestet wird. Unteraufträge im wasserrechtlich geregelten Bereich erfolgen nur an anerkannte Labors (Sachverständigenstellen).