Nitrifikationshemmtest

DIN EN ISO 9509

Prinzip

Der Nitrifikationshemmtest mit Belebtschlamm untersucht die potentielle Auswirkung von Prüfsubstanzen oder Abwasserproben auf die Bakteriengruppe der Nitrifikanten, die Ammonium zu Nitrat oxidieren.

Kurzbeschreibung

Die Prüfsubstanz wird mit Belebtschlamm in Gegenwart eines Ammoniumsulfat-enthaltenden Nährmediums für 4 Stunden inkubiert. Nach 4 h erfolgt die Konzentrationsbestimmung an Ammonium, Nitrit und Nitrat. Aus dem Vergleich der oxidierten Stickstoffverbindungen in den Testansätzen mit denen des Blindwertansatzes errechnet sich für jede Testkonzentration die prozentuale Hemmung. Aus der Dosis-Wirkungsbeziehung ergibt sich als Ergebnis die 50%ige Effektkonzentration auf die Nitrifikation (EC50). Diese Berechnung wird statistisch abgesichert.

Endpunkt

Als Endpunkt wird die Konzentration an oxidierten Stickstoffverbindungen (Nitrit und Nitrat) bestimmt.